WOSIP GmbH

Behälter-, Apparate-, Rohrleitungs und Anlagenbau

Logo WOSIP
deplen

Unsere Leistungen

Wir sind kompetente Partner mit Erfahrungen in den Bereichen:

  • Chemische-Industrie
  • Lebensmittelindustrie
  • Petrochemische-Industrie
  • Automobilindustrie

 Unsere Arbeitsschwerpunkte sind:

  • Reparaturen an Tanks
  • Autoklaven
  • Behälter und Druckbehälter
  • Rohrleitungsbau bis Wandstärken von 20 mm Stahl und Edelstahl
  • Schweißtechnik mit WIG, MIG-MAG und Elektrode
  • Montage / Demontage
  • Apparatemontage
  • Stillstands- und Revisionsarbeiten
  • Instandhaltung

 Wir garantieren eine fachgerechte und saubere Ausführung jeglicher Arbeiten.


Aufgabenbereiche Fertigung und Montage 

  • Reparaturen an Autoklaven, Rohrleitungen, Behältern, Tanks usw.
  • Schweißverfahren: WIG / MAG / MIG / E-Hand
  • Rohrleitungsbau bis Wandstärken von 20 mm
  • Herstelung von Wärmetauscher
  • Maschinenaufstellungen und Montage von Apparaten
  • Kesel, Behälter und Rohrleitungen für die Lebensmittel-, Automobil- Chemische-, Petrochemischeindustrie
  • Rohrleitungsbau für hohe Betriebsdrücke, bis zu 1000 bar 
  • Durchführung von Druck- und Dichtigkeitsproben (Wasser und Luft)
  • Verarbeitung von Sonderwerkstoffen

Instandhaltung
Wir führen alle Wartungs-, Instandhaltungs-, und Instandsetzungsarbeiten für chemische, pharmazeutische, petrochemische Anlagen und Kraftwerke durch.
 
Stillstands- und Revisionsarbeiten

  • Anlagenstillstände für die Gewerke Apparatemontage, Behältermontage, Rohrleitungsmontage.
    * Revision (Rückschau oder Überprüfung)

Apparatemontage

  • Armaturen- und Apparatemontage
  • Kolonnenumbaumaßnahmen
  • Pumpen und Maschinenmontage
    * 
Ein Apparat („Zubereiter“) wird allgemein als ein Gebilde von höherer Komplexität angesehen, kann aber wiederum Teil eines größeren Systems oder Anlage sein.

 
Montage / Demontage
Groß- oder Kleinmontagen oder Demontagen, denn wir verfügen über ein qualifiziertes Personal, das Aufträge termin- und fachgerecht ausführen kann.

  • Rohrleitungsmontage und Demontage
  • Halterungsbau



Als Montage in der industriellen Fertigung bezeichnet man den planmäßigen Zusammenbau von Bauteilen und/oder Baugruppen (Module) zu Erzeugnissen (Produkte) bzw. zu Baugruppen höherer Erzeugnisebenen. Die wesentlichen Teiloperationen eines Montageprozesses sind: Die Montage bildet neben den Bereichen Arbeitsvorbereitung, Teilefertigung/-bearbeitung und Fertigungsteuerung einen Teil des Produktionssystems eines Industriebetriebes. Die Montage wird in zwei Arten unterschieden:

  • Primärmontage ist das Fügen der Bauteile. Es bewirkt eine Steigerung der Wertschöpfung.
  • 
Sekundärmontage umfasst das Handhaben, Kontrollieren, Justieren und Sonderoperationen. Es senkt die Wertschöpfung.